Blitz aktuell - Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs Süden

StartseiteBlitz aktuellImpressumImpressumDatenschutzMagazinKontakt
Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs SüdenNachrichtenAnzeigen-Hotline: 04108 - 490 591
Buchholz, Rosengarten, Seevetal
  
aktuelle Ausgabe
  aktuelle Ausgabe
  
  Aktuell
  Bauen & Wohnen
  Finanzen
  Freizeit
  Gastronomie
  Gesundheit
  Termine / Veranstaltungen
  Wirtschaft
  Wissen
  
  Gewinnspiele
Rubriken
  Werbung
 
Anzeige
   

Wirtschaft


Fachkr?ftemangel - Mythos oder Realit?t?

Unternehmertag der Buchholzer Wirtschaftsrunde


Blitz aktuell

(de) Buchholz. Unter dem Thema „Fachkräftemangel - was tun?“ lud die Buchholzer Wirtschaftsrunde am 20. Oktober zu einem weiteren Unternehmertag an den Firmensitz der MHG Heiztechnik GmbH im Buchholzer Gewerbegebiet II ein. Neben dem Landrat Rainer Rempe und dem MIT-Vorsitzenden Wilfried Uhlmann konnte der    1. Vorsitzende Christoph Diedering mehr als 70 Unternehmer und Träger von Bildungseinrichtungen begrüßen.

Dirk Kochan, kaufmännischer Leiter und Prokurist der MHG Heiztechnik GmbH stellte das gastgebende Unternehmen vor, das sich mit der Herstellung von Premium-Heizsystemen und deren Komponenten beschäftigt, bevor Dr. Oliver Brandt von der Süderelbe AG in seinem Fachvortrag die Herausforderungen an die Fachkräftesicherung und die Antworten der Süderelbe AG darauf skizzierte. Er hob dabei die Verdienste des Landkreises Harburg in der Beschäftigungsentwicklung hervor, hier sei der Landkreis Harburg führend. Auch in der Entwicklung der Arbeitslosenquote tendiere der Landkreis auf ein absolut niedriges Niveau.

Weiterhin stellte Dr. Brandt in Bezug auf Fachkräftesicherung klar, dass klassische (Ausbildungs-)Berufe nicht mehr im Fokus der Berufswahl stehen würden. So seien Berufsfelder wie Gesundheit, Handwerk, Gastronomie, Hotel, Handel und Logistik schon längst im Dilemma der Mangelbeschäftigung angekommen.

In einem sehr lebendigen Vortrag nahm Corinna Horeis, Inhaberin einer Agentur für Personalberatung, sich dem Thema der passenden Personalstrategie an. Sie verwies auf die Strahlkraft von Unternehmen als Marke, die heute bei der Berufswahl immer mehr an Bedeutung gewinnt. Große und bekannte Unternehmen würden sich vor Bewerbern nicht retten können, soweit Marke und Ruf eine gewisse Attraktivität hätten. Um erfolgreich zu sein, sei nicht nur eine gute Vermarktung der Produkte notwendig, sondern die Vermarktung des Unternehmens unter dem Blickwinkel „Attraktivität als Arbeitgeber“ entscheidend. Zielgruppenorientiertes Werben um Fachkräfte sei heute entscheidend. Neue Wege müssten aufgezeichnet werden, digitale Zugänge für digitale Nutzer (junge Menschen) müssten gelegt werden und potentielle Bewerber dürften nicht durch überfrachtete Anforderungsprofile von vornherein entmutigt werden, sich zu bewerben.






StartseiteBuchholzer BlitzImpressumBuchholzDatenschutzMagazinKontakt




Das Magazin für die Nordheide Buchholz und Süderelbe
aktuelle Anzeigen
  aktuelle Anzeigen

aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz


aktuelle Anzeigen
Anzeigen im Blitz



Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webseitenbetreiber dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet. Mehr Infos