Blitz aktuell - Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs Süden

StartseiteBlitz aktuellImpressumImpressumDatenschutzMagazinKontakt
Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs SüdenNachrichtenAnzeigen-Hotline: 04108 - 490 591
Buchholz, Rosengarten, Seevetal
  
aktuelle Ausgabe
  aktuelle Ausgabe
  
  Aktuell
  Auto & Verkehr
  Finanzen
  Freizeit
  Genuss-Erlebnis
  Gesundheit
  Regional
  Senioren / Gut versorgt
  Soziales
  Termine / Veranstaltungen
  Wirtschaft
  Wissen
  
  Videos
  Gewinnspiele

  Artikel in aktueller
  Ausgabe suchen:
  
Rubriken
  Archiv

  Artikel in älteren
  Ausgaben suchen:
  

Rubriken
  Werbung
 
Anzeige
   

Aktuell


Familien-Weihnachtszeit in Harburg

Tausend Lichter verzaubern den Weihnachtsmarkt


Blitz aktuell

(pr) Harburg.  Es wird wieder alles weihnachtlich-gemütlich und familienfreundlich in der Harburger City. Festlich leuchten die Bäume von der Seevepassage über die Lüneburger Straße bis hin zum Sand, die  Eiskristalle strahlen an den Laternen in den Fußgängerzonen und Tannenbaumdekorationen an in der Lüneburger Straße und Hölertwiete bieten den feierlichen Rahmen für eine entspannte Weihnachtszeit. In dieser besinnlichen Zeit bieten das Phoenix Center, Marktkauf-Center und die Harburg Arcaden festliche Bastel- und Mitmach-Aktionen für die kleinen Besucher an. Und auch der Harburger Weihnachtsmarkt hat wieder zahlreiche Highlights zu bieten. Los geht es schon am 23. November um 17.00 Uhr mit einer feierlichen Eröffnung durch den Bezirksamtsleiter Thomas Völsch.



Vor der historisch-malerischen Kulisse des illuminierten Harburger Rathauses entsteht eine kleine Budenstadt mit windschiefen Fachwerkhäuschen, die, liebevoll dekoriert, dem Rathausplatz ein festliches Gewand verleihen. Mittelpunkt des Marktes ist die mit Schleifen und Hunderten von Lichtern geschmückte Tanne. Die Tradition als Familienweihnachtsmarkt und Ort des guten Gesprächs wird groß geschrieben auf dem Markt, der auf eine mehr als fünfzigjährige Geschichte zurückblickt. Bei Einbruch der Dunkelheit sorgen tausende Lichter für eine warme Gemütlichkeit. Man kann Kunsthandwerkern über die Schulter schauen, Turmbläser, Gospelchöre und Fanfarenzüge erleben oder sich bei Eiergrog, Punsch und Schmalzkuchen auf die kommenden Festtage einstimmen.



Vor allem an die Kinder wird in der Vorweihnachtszeit gedacht. Montags und freitags wird ab 16.00 Uhr gebastelt und jeden Donnerstag erzählen die Märchentanten Geschichten. Märchenhaft wird es am 2. Dezember, wenn Frau Holle das Fenster am Rathaus öffnet und ihre Betten ausschüttelt, dann regnet es jede Menge Goldtaler - und am 5. Dezember füllt der Nikolaus die Schuhe der Kinder. Am Adventskalender wird jeden Tag ein Türchen mit Geschenken geöffnet. Und wenn alle Kleinen etwas Großes bauen, dann entsteht das größte Lebkuchen-Haus Hamburgs. Zur perfekten Festtagsstimmung fehlt aber noch eines - Musik! Spätestens beim Posaunenorchester, der Turmbläser, verschiedenen Chören und dem gemeinsamen Singen am 17. Dezember stellt sich bei allen die Adventsstimmung ein. Einen Tag bevor der Markt schließt, können die Besucher am 28. Dezember noch das spektakuläre Feuerwerk genießen.


Besonders an den Adventssamstagen wird Harburg sehr kinderfreundlich. Zwei „himmlische Boten“ bringen dann auf dem Markt am Sand und in der City mit kleinen Überraschungen ein weiteres Leuchten in die Kinderaugen.






StartseiteBuchholzer BlitzImpressumBuchholzDatenschutzMagazinKontakt




Das Magazin für die Nordheide Buchholz und Süderelbe
aktuelle Anzeigen
  aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen