Blitz aktuell - Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs Süden

StartseiteBlitz aktuellImpressumImpressumDatenschutzMagazinKontakt
Das Magazin für die Nordheide und Hamburgs SüdenNachrichtenAnzeigen-Hotline: 04108 - 490 591
Buchholz, Rosengarten, Seevetal
  
aktuelle Ausgabe
  aktuelle Ausgabe
  
  Aktuell
  Auto & Verkehr
  Finanzen
  Freizeit
  Genuss-Erlebnis
  Gesundheit
  Regional
  Senioren / Gut versorgt
  Soziales
  Termine / Veranstaltungen
  Wirtschaft
  Wissen
  
  Videos
  Gewinnspiele

  Artikel in aktueller
  Ausgabe suchen:
  
Rubriken
  Archiv

  Artikel in älteren
  Ausgaben suchen:
  

Rubriken
  Werbung
 
Anzeige
   

Aktuell


Wo Shopping zum Erlebnis wird

„Buchholz Galerie“ - Einkaufs-Magnet in der Nordheide


Blitz aktuell

(pr) Buchholz.  Alles was in der Region Rang und Namen hat, war am 2. Oktober zum offiziellen Empfang zum fünfjährigen Bestehen in der Buchholz Galerie erschienen. Zu den geladenen Gästen gehörten der Buchholzer Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse ebenso wie sein Vorgänger Wilfried Geiger, der Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke (CDU), Arno Reglitzky (Fraktionsvorsitzender der FDP in Buchholz) und natürlich auch zahlreiche Vertreter der heimischen Wirtschaft. 



„Wir sind in Buchholz gut aufgenommen worden“, so stellte Stefan Sahr, seit zweieinhalb Jahren Centermanager der Buchholz Galerie, in seiner Begrüßungsansprache fest. Und auch Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse fand lobende Worte zur Buchholz Galerie: „Ich kann mir die Innenstadt ohne sie gar nicht mehr vorstellen.“



Die drei darauf folgenden Tage gehörten mit zahlreichen Sonderaktionen dann ganz den Besuchenr der Buchholz Galerie, von Stelzenläufern über einen Live-Auftritt von John Eid („Voice of Germany“) und Kinderschminken bis hin zu einer interessanten Modenschau.



Wie schon anderenorts sind auch die Geschäfte und Shops in der Buchholz Galerie inzwischen voll in Richtung Weihnachtsgeschäft ausgerichtet. „Auch wir als Centermanagement haben die Planung für die Vorweihnachtszeit abgeschlossen“, so  Stefan Sahr. So werden beispielsweise an allen Adventstagen der Weihnachtsmann beziehungsweise der Nikolaus mit kleinen Geschenken für die jüngsten Besucher im Center unterwegs sein. Am 1. Dezember lädt die Buchholz Galerie zum „Late-Night-Shopping“ ein und bietet den Besuchern somit die Gelegenheit, rechtzeitig und ohne Stress und Hektik in den Geschäften nach passenden Geschenken für das Weihnachtsfest zu suchen. Da zu einem richtigen Shopping-Bummel allerdings auch die kleine Auszeit gehört, haben die Gastronomie-Betriebe des Centers ebenfalls bis 21.00 Uhr geöffnet. 



An mehreren Tagen im Dezember können die Kunden der Buchholz Galerie den Geschenke-Einpackservice nutzen. „Bereits im vergangenen Jahr haben wir unseren Kunden in Kooperation mit dem Deutschen Kinderschutzbund diesen Service geboten. Die Kunden zahlen jedoch keinen festen Preis für diese Dienstleistung, sondern sie spenden nach eigenem Ermessen. 2016 kamen auf diese Weise 2307,19 Euro zusammen“, verrät der Centermanager. Am Samstag, 2. Dezember, übrigens dürfen die Kleinen im „Kids Club“ unter Aufsicht nach Herzenslust basteln und spielen, während die Eltern noch mal auf Einkaufsbummel gehen (die Kleinen müssen ja nicht jetzt schon sehen, was Heiligabend für sie unter dem Weihnachtsbaum liegt).






StartseiteBuchholzer BlitzImpressumBuchholzDatenschutzMagazinKontakt




Das Magazin für die Nordheide Buchholz und Süderelbe
aktuelle Anzeigen
  aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen

Vorschaubild
aktuelle Anzeigen